AGB

11.png

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Terminbuchungen


1. Geltungsbereich, Allgemeines


Für alle Terminbuchungen eines Endkunden (nachfolgend „Buchender“ genannt) bei
dem Studio LIMA ENDLOSSCHÖN, Inh. Lisa Vollhart, gelten die nachfolgenden
Geschäftsbedingungen. Kosmetik Beauty Hair Friseur


Wir schließen Behandlungsverträge nur mit volljährigen Personen bzw. mit Personen
ab Vollendung des 16. Lebensjahres bei Vorliegen einer Einverständniserklärung der
Eltern bzw. des gesetzlichen Vertreters.


2. Leistungsgegenstand


2.1 Leistungsgegenstand ist die Vermittlung und der Abschluss einer für beide Seiten
verbindlichen Terminvereinbarung


2.2 Die auf der Webseite des Studios angegebenen Leistungen, Zeiten und Preise
werden vom Studio gepflegt. Diese können im Rahmen des Besuchs in einem für die
Branche üblichem Maß variieren bzw. verändert oder erweitert werden.


3. Terminvereinbarung und Buchung


3.1 Durch Anklicken des Buttons [jetzt verbindlich einen Termin buchen] kommt
zwischen dem Buchenden und dem Studio ein Behandlungsvertrag zustande
(nachfolgend „der Vertrag“ genannt).


3.2 Zu diesem Zweck werden dem Studio die angegebenen personenbezogenen
Daten der buchenden Person übermittelt. Diese sind Geburtsdatum, Geschlecht,
Vorname, Nachname, eMail-Adresse und Telefonnummer. Damit erklärt sich der
Buchende widerruflich einverstanden.


3.3 Eine Buchung ohne Angabe der personenbezogenen Daten (anonyme Buchung)
ist zum Schutz des Studios vor sog. „Fake-Buchungen“ und zur Erbringung seiner
Dienstleistung nicht möglich.


3.4 Weitere Einzelheiten zum Umgang mit personenbezogenen Daten sind in
unserer Datenschutzerklärung enthalten.


3.5 Im Gegenzug erhält der Buchende sowohl über die Webseite als auch per E-Mail
alle relevanten Daten des Studios: Name des Studios, Ort und Zeit des Termins,
Leistungen und damit verbundene Preise.
 

3.6 Falls das Studio auch mit Terminvereinbarungs- bzw. Erinnerung-MAIL arbeitet
um sich vor Terminausfällen zu schützen, wird dem Buchenden vor dem Termin eine
Erinnerung per MAIL gesendet.


4. Stornierungen und Änderungen, Verspätung des Kunden, Ausfallgebühr


4.1 Eine abgeschlossene Buchung (siehe Punkt 3) ist örtlich, zeitlich und preislich
genau bestimmt. Änderungen seitens des Buchenden sind unverzüglich dem Studio
gegenüber zu melden. Der Buchende ist selber dafür verantwortlich mit dem Studio
in Kontakt zu treten.


4.2 Das Studio kann nach seiner Wahl eine Online-Stornierung innerhalb einer Frist
von 24 Stunden Werktags vor dem Termin durch die Webseite erlauben. Dazu wird
in der Bestätigungsmail bei der Terminbuchung ein Stornierungslink eingeblendet.

KLICKEN SIE HIER

 

Sollte dieser in der dort angegebenen Frist von 24 Stunden Werktags (d.h. von
Montags bis Freitags) vor dem Termin geklickt werden, kann der Termin direkt online
storniert werden, ohne dass hierfür bei Nichtwahrnehmung des Termins eine
Ausfallgebühr gemäß Ziffer 4.4 erhoben wird.


4.3 Im Übrigen gilt für die Stornierung einer Terminvereinbarung Folgendes: sollte
der Buchende die Terminvereinbarung nicht wahrnehmen können, ist eine
Stornierung mindestens 24 Stunden Werktags (d.h. von Montags bis Freitags) vor
dem Termin ausschließlich telefonisch oder per Mail bei dem Studio anzumelden.


4.4 Sollte eine Stornierung nicht fristgerecht stattfinden wie unter Ziffer 4.2 bzw. Ziffer
4.3 beschrieben und auch nichts anderes mit dem jeweiligen Studio vereinbart
worden sein, ist das Studio berechtigt eine Ausfallgebühr zu verlangen. Diese beträgt
50% des Brutto-Gesamtpreises der gebuchten Leistungen.


4.5 Erscheint der Kunde verspätet zu dem vereinbarten Termin, so behält sich das
Studio vor, die Behandlung abzulehnen oder nur in einem Umfang auszuführen,
welcher dem gebuchten Behandlungszeitraum entspricht.


4.5 Das Studio behält sich das Recht vor, bei Buchungen mit unvollständigen,
zweifelhaften oder augenscheinlich falschen Daten der buchenden Person die
Buchung ohne Rücksprache mit dem Buchungskunden zu löschen.


5. Bewertung eines Studios durch Nutzer


5.1 Nutzer der Webseite haben die Möglichkeit das Studio zu bewerten. Dabei kann
der Nutzer u.a. Angaben zur Qualität, Service, Empfehlung des Studios machen.


5.3 Das Studio behält sich das Recht vor, Bewertungen ohne Angabe von Gründen
zu löschen oder ggfl. auch zu ändern, wenn die Inhalte beleidigend, fremdenfeindlich
bzw. sexistisch sind oder in anderer Art ethisch-moralischen Ansprüchen nicht
genügen.
 

6. Gewährleistung und Haftung


Alle eigenen Angaben des Studios wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt.
Für etwaige Fehler bei der Datenerfassung oder Datenübertragung kann jedoch
keine Gewährleistung übernommen werden.


7. Anwendbares Recht, Änderungen, salvatorische Klausel


7.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-
Kaufrechts (CISG), wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben
oder Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der EU ist.
Sofern Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem EU-Mitgliedsland haben, gilt
ebenfalls die Anwendbarkeit deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen
des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.


7.2 Diese AGB sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen
dieser AGB sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den
jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden.


7.3 Sie haben neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer
außergerichtlichen Streitbeilegung gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013.
Einzelheiten dazu finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr. Wir weisen
nach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem
außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle
teilzunehmen.


7.4 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird
hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.
7.5 Die Nutzung des Buchungsportals und von deren Inhalten ist nur zur individuellen
Abfrage von Terminbuchungen gestattet. Automatisierte Abfragen sind nicht
gestattet. Das Datenmaterial ist urheberrechtlich geschützt, sodass eine
Vervielfältigung (insbesondere durch automatisiertes Auslesen, sog. „Scraping“)
untersagt ist. Insbesondere untersagt ist auch die Nutzung des Datenmaterials (wie
insbesondere Abfrageergebnisse) zum Zwecke der Weitervermittlung.

 


 

 

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen zum ONLINE SHOP 

 

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträgei m Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

 

1.Allgemeines – Geltungsbereich, Begriffe

 

Für alle Lieferungen der Firma LIMA ENDLOSSCHÖN, Inh. Lisa Vollhart, an meine Kunden gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Gleiches gilt für sämtliche Angebote, Auftragsbestätigungen, Verkäufe, Beratungen oder Leistungen jeder Art.

 

Sofern in unseren Geschäftsbedingungen von Verbrauchern die Rede ist, sind diese nach der gesetzlichen Regelung (§ 13 BGB) natürliche Personen, bei denen der Zweck der Bestellung nicht überwiegend einen gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

Wir verkaufen nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche oder juristische Personen. Die für eine Bestellung erforderlichen Daten sind vollständigund wahrheitsgemäß anzugeben.

 

Soweit es sich beim Kunden um ein Unternehmen handelt (§ 14 BGB), giltergänzend noch Folgendes: meine AGB gelten ausschließlich; sie gelten im Falllaufender Geschäftsbeziehungen auch für alle künftig abgeschlossenen Geschäfte, auch wenn im Einzelfall nicht mehr auf unsere AGB Bezug genommen wird. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Kunden gelten nur, wenn und soweit wir sie ausdrücklich schriftlich anerkennen.

 

2.Vertragspartner

 

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Lisa Vollhart, firmierend unter LIMAENDLOSSCHÖN, Stettiner Str. 18, 72202 Nagold.

 

 

 

 

3. Kundendienst, Beschwerde

 

Sie erreichen meinen Kundendienst für Fragen per E-Mail unter Lima.Nagold@web.de.

Im Übrigen haben Sie das Recht, sich jederzeit unduneingeschränkt zu beschweren.

Beschwerden und Reklamationen richten Sie bitte in Textform (§ 126b BGB) an mich persönlich, so wie im Impressum

(Rechtliche Informationen des Anbieters) angegeben.

Ihre gesetzlichen Rechtebleiben hiervon unberührt. Dies gilt insbesondere für Ihre gesetzlichen Rechte auf Gewährleistung, etwaige Schadenersatzansprüche sowie Ihr Widerrufsrecht, sofern Sie Verbraucher (§ 13 BGB) sind.

 

 

4.Angebot und Vertragsschluss

 

4.1 Die Präsentation der Produkte in meinem Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine Aufforderung zur Bestellung. Diese Werbeangebote sind stets freibleibend.

 

Vor der Absendung Ihrer Bestellung besteht die Möglichkeit der Prüfung und Korrektur der von Ihnen eingegebenen Daten.

 

Durch Anklicken des Buttons [zahlungspflichtigbestellen] geben Sie eineverbindliche Willenserklärung zur Bestellung des von Ihnen auf der Bestellseite ausgewählten Produkts ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem technisch einwandfreien Eingang Ihrer Bestellung. Einverbindlicher Kaufvertrag kommt zustande, wenn ich Ihre Bestellung annehme. Die Annahme erfolgt durch eine gesonderte eMail. Sollte Ihnen das bestellte Produktzugehen, ohne dass Sie zuvor eine gesonderte Annahmeerklärung erhalten haben, so ist auch dies als Annahme Ihrer Bestellung zu sehen. Die automatische Bestätigung des Bestelleingangs per eMail stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Der Käufer ist – vorbehaltlich eines gesetzlichen Widerrufsrechts – längstens fünf (5)Tage an seine Bestellung gebunden.

 

4.2 Hinsichtlich der technischen Schritte, die zum Vertragsschluss über meinen Webshop führen gilt Folgendes: für die Bestellung eines Artikels müssen Sie den Button [zahlungspflichtigbestellen] anklicken. Sofern Sie noch nicht eingeloggt oder angemeldet sind, werden Sie nun hierzu aufgefordert. Hierzu werden Sie aufgefordert, Ihre zum Vertragsabschluss erforderlichen persönlichen Daten einzugeben und zu bestätigen. Nach dem Einloggen und Anmelden können Sie sodann durch Anklicken des Buttons [zahlungspflichtig bestellen] ihre rechtsverbindliche Bestellung abgeben. Hinsichtlich des Vertragsabschlusses gilt Ziffer 4.1

 

.4.3 Jedes Angebot wird 90 Tage unter der entsprechenden Artikelnummer gespeichert und ist für Sie jederzeit unter besagter Artikelnummer einseh- und durch Ausdruck abrufbar. Die übrigen Vertrags- und Informationstexte werden Ihnen spätestens mit der Warensendung in Textform übersandt.

 

4.4 Zur Erkennung und Verhinderung von Eingabefehlern während des Bestellvorgangs muss der „Sofort-Kaufpreis“ bestätigt werden (Kontrollfunktion). Bis zur Bestätigung sind alle Angaben korrigierbar.

 

5.Widerrufsrecht Verbraucher (§13 BGB) haben ein gesetzliches Widerrufsrecht. Nachfolgend finden Sie eine Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechts bei Versandbestellungen von Verbrauchern.

Widerrufsbelehrung für Verbraucher

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Fa. LIMA ENDLOSSCHÖN, Inhaberin Lisa Vollhart, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Postversandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zuwiderrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformularverwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Der Widerruf ist zu richten an:

 

Fa. LIMA ENDLOSSCHÖN, Inhaberin Lisa Vollhart, Stettiner Str. 18, 72202 Nagold

Per eMail an: Lima.Nagold@web.de

Folgen des Widerrufs

 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir vonIhnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben),unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen füreinen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

 

Es bestehen gesetzliche Ausnahmen vom Widerrufsrecht (§ 312g Abs.2 BGB), wobei wir uns vorbehalten, uns Ihnen gegenüber auf folgende Regelungen zu berufen:

 

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabegeeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde. Ein Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Das in unserer Widerrufsbelehrung erwähnte Muster-Widerrufsformular finden Sienachstehend widergegeben:

Muster für das Widerrufsformular:

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular ausund senden Sie es zurück).

 

An die Fa. LIMA ENDLOSSCHÖN, Inh. Lisa Vollhart, Stettiner Straße 18, 72202 Nagold

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag überden Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

Name des/der Verbraucher(s)Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum

 

________________________

 

(*) Unzutreffendes streichen

6.Preise, Versandkosten, Mindestbestellwert

 

6.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise inklusive der jeweilsgeltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer in Deutschland und sonstiger Preisbestandteile. Kosten für Verpackung und Versand sind in den angegebenen Preisen grundsätzlich nicht enthalten und werden dem Kunden vor Vertragsschluss angezeigt. Die Höhe der zusätzlich anfallenden Kosten wird Ihnen auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite deutlich angezeigt und werden gesondert auf der Rechnung ausgewiesen.

 

6.2 Bei grenzüberschreitenden Lieferungen können weitere Steuern und/oder Abgaben, etwa in Form von Zöllen, anfallen, die von Ihnen zu tragen sind. Bei Lieferungen außerhalb der EU können bei der Einfuhr in ein Drittland weitere Kostenentstehen (Zölle, eventuell Zollgebühren, Einfuhrumsatzsteuer). Diese weiteren Kosten sind vom Kunden zu tragen.

 

6.3 Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands beträgt der Mindestbestellwert € 50,00.

Dieser Mindestbestellwert gilt auch für Nachlieferungen. Bestellungen unterhalbdieses Mindestbestellwerts können nicht ausgeführt werden.

 

7.Lieferung, Lieferzeiten, Stornierung

 

7.1 Die Ware wird von uns innerhalb von drei Werktagen nach Geldeingang zum Versand gebracht. Die Lieferzeit selbst innerhalb Deutschlands beträgt im Regelfallsodann drei weitere Werktage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir Sie auf der jeweiligen Produktseite hin. Die Lieferung verlängert sich angemessenbei die Lieferung beeinträchtigenden Streiks und Aussperrungen sowie weiteren vonuns nicht zu vertretenden Umständen, insb. in Fällen von höherer Gewalt.

 

7.2 Wir liefern die bestellte Ware durch DHL oder einen anderen Paketdienst. Bei einer Versendung durch DHL liefern wir auch an Paketstationen. Sendungen an Postfächer oder postlagernde Sendungen sind nicht möglich. Bei einer Lieferung durch einen anderen Paktdienst als DHL und sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung bis vor die erste verschließbare Türe an der vom Besteller angegebenen Lieferadresse.

 

7.3 Sollte das bestellte Produkt nicht rechtzeitig lieferbar sein, weil wir selbst mitdiesem Produkt durch unseren Lieferanten nicht rechtzeitig beliefert wurden, informieren wir Sie hierüber unverzüglich. Es steht Ihnen in einem solchen Fall frei, auf das bestellte Produkt zu warten oder Ihre Bestellung zu stornieren. Bei einer Stornierung werden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstattet. Hiervon unberührt bleibt Ihr gesetzliches Widerrufsrecht.

 

7.4 Wir behalten uns ein Rücktrittsrecht in den Fällen vor, in denen wir selbst nicht richtig und nicht rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben.

8.Zahlungsbedingungen

 

8.1 Der Kaufpreis wird mit unserer Annahme Ihres verbindlichen Kaufangebots fällig. Ihr Konto wird je nach Zahlungsart zum nächstmöglichen Termin belastet. 8.2 Sie können grundsätzlich wählen zwischen einer Vorüberweisung (Vorkasse) oder einer Bezahlung über PayPal. Unsere Bankverbindung lautet: ...

 

Weitere Zahlungsarten werden nicht akzeptiert.

 

8.3 Bei Zahlung über den Online-Anbieter PayPal müssen Sie dort grundsätzlich registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. bei Gastzugang). Weitere Hinweise, wie Sie zur Seite dieses Zahlungsanbieters kommen, erhalten Sie beim Bestellvorgang. Bitte beachten Sie, dass die Bezahlung über PayPal nur Kunden aus Deutschland angeboten werden kann.

 

9.Eigentumsvorbehalt

 

9.1 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Geraten Sie mit der Zahlung länger als 10 Tage in Verzug, haben wir das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware zurückzufordern.

 

9.2 Gegenüber Unternehmern (§ 14 BGB), die auch Kaufleute im Sinne des HGB sind, wird ergänzend nachfolgender verlängerter Eigentumsvorbehalt vereinbart: Sie sind berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsverkehr weiter zuverkaufen; in diesem Fall treten Sie jedoch bereits jetzt in Höhe des Rechnungswertes unserer Forderung alle Forderungen aus einer solchen Weiterveräußerung, gleich ob die Kaufsache ohne oder nach Verarbeitung weiter verkauft worden ist, an uns ab.

Unabhängig von unserer Befugnis, die Forderung selbst einzuziehen, bleiben Sie auch nach der Abtretung zum Einzug der Forderung ermächtigt. Wir verpflichten uns, die Forderung nicht selbst einzuziehen, so lange Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nachkommen, nicht in Zahlungsverzug geraten, kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über Ihr Vermögen gestellt ist und keine Zahlungseinstellung vorliegt.

 

10. Haftungsbeschränkung und Gewährleistung

 

10.1 Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für denvorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Wir haften nicht für die leichtfahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genanntenPflichten.

Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibtunberührt.

 

10.2 Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

 

10.3 Soweit die in unserem Online-Shop gekaufte und gelieferte Ware mangelhaftist, sind Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllungzu verlangen, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. Rechte wegen Mängeln stehen Ihnen darüber hinaus auch im Rahmen einer Beschaffenheits-und/oder Haltbarkeitsgarantie zu, sofern wir eine solche bezüglich der verkauften Ware im Einzelfall ausdrücklich abgegeben haben.

 

10.4 Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Standder Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Danach richtet sich auch die Verfügbarkeit unseres Webshops. Wir haften insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems.

 

11. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Änderungen, salvatorische Klausel

 

11.1 Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtliche Beziehungen mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts(CISG), wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben oder Ihr gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der EU ist. Sofern Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem EU-Mitgliedsland haben, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, indem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, unberührt bleiben.

 

11.2 Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten gilt Folgendes: für alle Streitigkeiten wird unser Geschäftssitz als Gerichtsstand vereinbart. Wir sind jedoch auch berechtigt, den Besteller an seinem Wohn-oder Geschäftssitz zu verklagen. Ein etwaiger ausschließlicher Gerichtsstand bleibt hiervon unberührt.

 

11.3. Diese AGB sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser AGB sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden.

 

11.4 Sie haben neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit eineraußergerichtlichen Streitbeilegung gemäß der Verordnung (EU) Nr. 524/2013. Einzelheiten dazu finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr.

 

Wir weisennach § 36 VSBG darauf hin, dass wir nicht verpflichtet sind, an einem außergerichtlichen Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. 

11.5 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wirdhierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.